Heiligabend bei der Feuerwehr

Heiligabend bei der Familie, so ist es für viele, doch aber eben nicht für alle.

Frank Hilker ließ es sich nicht nehmen, eben die zu besuchen, die für die Sicherheit der Stadt da sind.

Die Zahlen der Einsätze sind auch dieses Jahr wieder beeindruckend, die Feuerwehreinsätze gehen wieder auf die 1000 zu, der Rettungsdienst sieht auf ca 10000 Einsätze zurück.

„Sie stehen an vorderster Front“ so Frank Hilker, „die Politik steht geschlossen hinter der Feuerwehr Detmold, ich fühle mich sicher in Detmold.“

„Auch wenn die Einsätze immer komplexer werden, ist es wichtig, dass man auf die positiven Dinge schaut“ so Hilker weiter.

Rüdiger Scheuß Fachausschussvorsitzender:

„Danke im Namen des Ausschusses an euch.
Die Politik steht hinter der Feuerwehr, die Feuerwehr Detmold kann sich auf die Detmolder Politiker verlassen.“

Für die neue Küche gab es ein Messerset.
Ein Detmolder Kaufhaus lies es sich nicht nehmen ein Geschenk durch den Bürgermeister zu überbringen, vielen Dank an dieser Stelle.

Die Leitung der Feuerwehr bedankte sich ebenfalls für die Einsatzbereitschaft.

„Ich wünsche Ihnen nach Ihrem Dienst ein ruhiges Weihnachtsfest.“