Feuerwehr Detmold erklimmt den Köln-Turm

Am 4.August nahmen acht Kameraden der Feuerwehr Detmold am Kölner Treppenlauf teil. Ziel war es die 39.Etagen oder 714 Stufen in voller Brandschutzausrüstung zu erklimmen.

Neben der gesamten Flammschutzausrüstung trugen die Brandbekämpfer ein angeschlossenes Atemschutzgerät. Knapp 1.800 Liter Luftvorrat standen den Läufern für das Erreichen der 39.Etage zur Verfügung. Bei Aufbrauchen des Luftvorrates drohte die Disqualifikation des 2er Teams.

Die vier Teams, mit folgenden Teilnehmern, starteten und erreichten das Ziel im Namen der Feuerwehr Detmold:

Team 1:
• Carsten Solle (Hauptamtlich & Löschgruppe Brokhausen)
• Florian Schürmann (Hauptamtlich)

Team 2:
• Phillip Hanning Hauptamtlich & Löschgruppe Brokhausen)
• Benjamin Walter (Hauptamtlich & Löschzug Mitte)

Team 3:
• Peter Hüttner
• Patrick Witschel (Löschzug Mitte)

Team 4:
• Julius Krome (Löschgruppe Brokhausen)
• Cord-Henrik Starke (Löschgruppe Brokhausen)

Die Teilnehmer danken allen Unterstützern! Insbesondere dem Klinikum Detmold, welches sein Treppenhaus für Übungszwecke zur Verfügung stellte. (Text und Bilder: CHS)

Philip Hanning und Benjamin Walter
Peter Hüttner und Patrik Witschel
Julius Krome und Cord-Hendrik Starke
Carsten Solle und Florian Schürmann