Ad-Hoc Pressemitteilung Grossbrand Fa. DST

(DT, 03.10.13) Gegen 3:38 wurde die Feuerwehr Detmold zur Auslösung der automatischen Brandmeldeanlage Firma DST in die Westerfeldstrasse gerufen. Die Firma DST ist ein Entsorgungsunternehmen und hat in Detmold ein Recyclingunternehmen für Reststoffe. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte eine Werkhalle schon in voller Ausdehnung. Sofort wurden weitere Kräfte nachgefordert und eine umfassende Brandbekämpfung eingeleitet. Das benachtbarte Gebäude einer Motorradhandlung wird mit einer Regelstellung geschützt.

DST

Zur Stunde ist die gesamte Feuerwehr Detmold im Einsatz. Sie wird durch die weiteren Feuerwehren aus dem Kreisgebiet, THW, Rettungsdienst und dem Bevölkerungsschutz Kreis Lippe unterstützt. Die Bevölkerung wurde gebeten, Fenster und Türen geschlossen zuhalten. Für besorgte Bürger ist ein Bürgertelefon 05231 621 000 eingerichtet. Ansprechpartner für die Medien vor Ort ist seitens der Feuerwehr Detmold Pressesprecher Björn Hunold (0170 1602 664) oder als Hintergrunddienst Pressesprecher Ulrich Sprenger (0170 444 32 11).