Verkehrsunfall

(13.11.15) Heute morgen gegen 7:21 wurden das hauptamtliche Personal, die Löschgruppe Remmighausen, der Löschzug Mitte und der Rettungsdienst mit Notarzt zu einem Verkehrsunfall auf der Remmighausen Strasse gerufen. Dort waren aus bisher ungeklärter Ursache in der Nähe der Meiersfelder Strasse zwei Fahrzeuge kollidiert. Dabei wurde ein Fahrzeugführer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Unter der Leitung von Brandoberinspektor Joachim Wolf konnte der Fahrer jedoch ohne technische Hilfsmittel aus seinem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Nach der ersten Behandlung im Rettungswagen vor Ort wurde der Patient anschließend mit leichten Verletzungen in Klinikum Lippe Detmold eingeliefert. Der Einsatz war nach ca. 60 Minuten beendet.(US)internet