Löschzug Mitte

Der Löschzug Mitte der Feuerwehr Detmold ist im Oktober 2007 durch die Zusammenlegung des Löschzuges Detmold (gegründet 1866) mit der Löschgruppe Heidenoldendorf (gegründet 1907) gebildet worden.

Stationiert ist der Löschzug Mitte gemeinsam mit dem hauptamtlichen Personal auf der Feuer- und Rettungswache „Am Gelskamp 2“. Die Feuerwache wurde im Jahr 1964 gebaut, umfangreiche Um- und Neubauarbeiten wurden im September 2008 abgeschlossen..

Der Löschzug Mitte gliedert sich in die Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung und Ehrenabteilung. Die primären Zuständigkeiten der Einsatzabteilung des Löschzug Mitte sind die Bereiche der Detmolder Kernstadt und Heidenoldendorf.

Sonderfahrzeuge wie Drehleiter, Rüstwagen, Tanklöschfahrzeug usw. werden bei Bedarf bei Einsätzen in den Ortsteilen der Stadt Detmold durch den Löschzug besetzt. Weiterhin stellt der Löschzug Mitte eine Messgruppe für den ABC-Zug des Kreises Lippe, diese Messgruppe wird bei ABC-Einsätzen im gesamten Kreisgebiet Lippe eingesetzt. Zusätzlich besetzt der Löschzug Mitte ein Löschwassersystem mit dem Tanklöschfahrzeug, Wechselladefahrzeug mit Abrollcontainer Wasser sowie ein Wechselladefahrzeug mit Abrollcontainer Mulde, der bei Bedarf im Kreis Lippe eingesetzt werden kann.

(Text und Bilder: Löschzug Mitte)

Einheitsleitung
Benjamin Walter Stefan Kall Jens Kölker
Oberbrandmeister Brandmeister Brandamtmann
stellv. Einheitsleiter Einheitsleiter stellv. Einheitsleiter