Feuer mit Menschenleben in Gefahr (MIG)

Gegen 19:10 Uhr wurden am Donnerstagabend das hauptamtliche Personal, der Löschzug Mitte, die Löschgruppe Pivitsheide sowie drei Rettungswagen und zwei Notärzte zu einem Zimmerbrand im Ortsteil Heidenoldendorf alarmiert.

Im Keller des Hauses, der als Wohnraum genutzt wird, war aus bislang ungeklärter Ursache ein Sofa in Brand geraten. Dabei wurden drei Menschen verletzt, einer davon schwer. Sie wurden durch den Rettungsdienst erstversorgt und anschließend in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden, sodass größere Schäden ausblieben. Nach intensiven Belüftungsmaßnahmen konnte das Haus der Polizei übergeben werden. Insgesamt waren 52 Feuerwehr- und Rettungskräfte mit 14 Fahrzeugen im Einsatz.

Pressekontakt:

Feuerwehr Detmold
Pressesprecher im Einsatzdienst
Oliver Böttcher
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-detmold.org
www.feuerwehr-detmold.org

©️ Oliver Böttcher – Feuerwehr Detmold