Jugendfeuerwehr Hiddesen er“stürmt“ die Insel Langeoog

Jugendfeuerwehrwart Thomas Dörfel hatte wieder, wie alle zwei Jahre, zu einer Freizeit auf die Nordseeinsel Langeoog eingeladen. Die Unterkunft wurde traditionell im Inselquartier „Jugend- und Gästehaus Lemgo“ vom Kreis Lippe gebucht. Heimleiter und Koch Rainer Adelmund lobte die bekannten Gäste wegen der organisierten Tagesabläufe, dem problemlosen Miteinander und  großen Appetit bei allen Mahlzeiten.

Neben einigen Jugendlichen der Löschgruppe Hiddesen waren in diesem Jahr auch ehemalige Betreuer und aktive Kameraden mit dabei. Ein Highlight war eine Nachmittagstour zum Ostende der Insel um die Meierei und die Natur des Wattenmeeres zu erkunden. Bei orkanartigem Gegenwind war die Rückfahrt zum Heim für alle Beteiligten eine körperliche Erfahrung der anstrengenden Art. Aber auch diese Aufgabe wurde mit Feuereifer gemeistert. Weitere Aktionen wie der Besuch des Schifffahrtsmuseums und der Theaterbühne Langeoog deckten den kulturellen Teil ab. Zur körperlichen Ertüchtigung wurde zweimal das Meereshallenbad angesteuert. Das alte Rettungsschiff „Langeoog 1“, das auf „Trockendock“ vor dem Inselmuseum steht wurde mit allen Teilnehmern besichtigt.

Es wurden also nicht nur Strandspaziergänge durchgeführt, deshalb waren die Tage auch leider schnell bis zur Heimfahrt vorüber. Nach dem Kofferpacken bedankte sich Dörfel bei der Küchenmannschaft für das reichhaltige und gute Essen. Allen Mitfahrern hat die Freizeit sehr viel Spaß gemacht und jeder freut sich bereits auf die nächste Tour nach Langeoog.