Löschgruppe Remmighausen

Im Jahr 1953 wurde die Löschgruppe gegründet, d.h. die damals selbstständigen Gemeinden Schönemark, Remmighausen und Spork-Eichholz traten dem bestehenden Löschverband Diestelbruch bei. Der Löschverband trug die Bezeichnung „Feuerlöschverband Diestelbruch-Remmighausen“. Nach der kommunalen Neugliederung 1970 wurden es dann der Löschzug Diestelbruch und der Löschzug Remmighausen und bildeten damit je einen selbständigen Löschzug der Stadt Detmold. Im Jahre 1972 konnte das neugebaute Feuerwehr – Gerätehaus an der Remmighauser Straße bezogen werden.

Am 2. Mai 1969 wurde die Jugendfeuerwehr in Remmighausen gegründet. Die Jugendfeuerwehr trifft sich alle 2 Wochen zum Dienst. Viele Kameraden, die in den aktiven Abteilungen ihren Dienst versehen, kommen aus der Jugendfeuerwehr.

Gerne stehen die Jugendwarte unserer Löschgruppe als Ansprechpartner für interessierte Jugendliche zur Verfügung.

Die Löschgruppe ist im Moment 35 Personen stark. Wir verfügen über ein TLF 16/25, ein LF 20/16 und einen MTW. Die Mitglieder der Löschgruppe versehen alle 2 Wochen ihren Dienstabend. Außerdem stehen sie für Brandsicherheitswachen im Landestheater Detmold und Sommertheater zur Verfügung. Ferner beteiligen sie sich an der Brandschutzerziehung in den Kindergärten.

(Text und Bilder: Löschgruppe Remmighausen)

Löschgruppenführung
 IB  HS
Ingo Brinkmann Heiko Sprenger
Brandoberinspektor Stadtbrandinspektor
Löschgruppenführer stellv. Löschgruppenführer
Galerie
lgremmighausen_1
lgremmighausen_2
lgremmighausen_3