Ehrenabteilung

Der sechzigste Geburtstag bedeutet für einen aktiven Feuerwehrangehörigen nicht nur einen runden Geburtstag oder einen Grund für eine große Feier. Der sechzigste Geburtstag bedeutet auch Abschied. Abschied aus dem aktiven Einsatzdienst. So jedenfalls schreibt es der Gesetzgeber im Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz in Nordrhein Westfalen, kurz BHKG, vor. Im Laufe der Jahre ist die Altersabteilung der Feuerwehr Detmold zu einer großen Gemeinschaft zusammengewachsen.

Zur Zeit haben wir 142 Kameraden, die sich auf 8 Einheiten verteilen. In jeder Einheit gibt es einen Sprecher speziell für die Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung. Ein Sprecher vertritt die Kameraden bei der Wehrführung und auf Kreisebene. Die Alters- und Ehrenabteilung ist ein wichtiger Teil der Feuerwehr Detmold. Die verdienten Kameraden treffen sich zu verschiedenen Veranstaltungen innerhalb der Einheit, nehmen an den geselligen Stunden nach dem Dienst der aktiven Kameraden teil und treffen sich auf Stadt- oder Kreisebene zu offiziellen Veranstaltungen der Feuerwehr und den Treffen der Altersabteilung. An Veranstaltungen innerhalb der Alters- und Ehrenabteilung führen wir zudem einmal im Sommer einen Grillnachmittag in Begleitung unserer Frauen durch. Des Weiteren treffen wir uns ein weiteres Mal im Herbst zu einer gemütlichen Kaffeerunde. Alle zwei Jahre findet ein größerer Ausflug statt. Inzwischen hat sich auch eine Gruppe von Skatspielern zusammengefunden, die alle vier Wochen nachmittags Skat spielt. Einmal im Jahr wird ein Wanderpokal ausgespielt und wir organisieren ein Preisskat.

Die Kameraden der Ehrenabteilung sind zwar nicht mehr im aktiven Einsatzdienst tätig, aber auf jeden Fall sind sie alles andere als passiv!