LF 8 – Heidenoldendorf

2LF8_Front
Allgemeines
Typ: Löschgruppenfahrzeug 8
Baujahr: 1979
Fahrgestell: Mercedes Benz
Funkrufname: Florian Detmold 2 LF
Funk. analog (alt): Florian Lippe 5/41/1
Standort:
  • 1979 – 2006 Heidenoldendorf
  • 2006 – 2014 Detmold Hauptwache
Besatzung: 1 / 8
Einsatzzweck:
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfe kleineren Umfangs
  • Unwettereinsätze
Übrigens… … stammt dieses Fahrzeug auch noch von der Löschgruppe Heidenoldendorf. Es wurde bis zum Schluss hauptsächlich der Jugendfeuerwehr zur Verfügung gestellt sowie als Reservefahrzeug eingesetzt.
Außerdienststellung: September 2014
Verbleib: Das Fahrzeug wurde im Dezember 2014 verkauft und soll nun privat genutzt werden.
Technische Details
Kennzeichen: DT-2626
Fahrgestell: Mercedes Benz 608 D
Aufbauhersteller: Schlingmann, Dissen
Motorleistung: 63 kW / 85 PS
Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe
Straßenantrieb
Zulässiges Gewicht: 5.600 kg
Wassertank:
Fahrzeugpumpe: 800 l pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck
Sondersignal: Blaulichter Bosch
Beladung
Geräteraum links:

  • 4x Atemschutzgerät
  • Wasserführende Armaturen
  • 7x 20m B-Schlauch
  • 2x 15m C-Schlauch
  • 5x 15m C-Schlauch auf Haspel
  • 2x Feuerwehraxt
2LF8_Geraeteraum_links
2LF8_Kabine Vorbau:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8

Mannschaftsraum:

  • 4x 2m-Handfunkgerät
  • Warnwesten
  • Schaumausrüstung
Geräteraum rechts:

  • 7x 20m B-Schlauch
  • 5x 15m C-Schlauch auf Haspel
  • Strahlrohre
  • Tauchpumpe TP 4
2LF8_Geraeteraum_rechts
2LF8_Heck1 Dachbeladung:

  • 4-teilige Steckleiter
  • Schaufel und Besen
  • Schlauchbrücken

Heck:

  • Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck)
  • 6x A-Saugschlauch
  • Standrohr und Schlüssel
  • Klapptrage
Galerie

2LF8_Heck2