LF 8 – Brokhausen (alt)

4LF_Front
Allgemeines
Typ: Löschgruppenfahrzeug 8
Baujahr: 1979
Fahrgestell: Mercedes Benz
Funkrufname: Florian Detmold 4 LF
Funk. analog (alt): Florian Lippe 5/41/4
Standort: Brokhausen
Besatzung: 1 / 8
Einsatzzweck:
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfe kleineren Umfangs
Übrigens… … ist das Fahrzeug zusammen mit dem LF 8 für Heidenoldendorf beschafft worden, das bis Ende 2014 beim Löschzug Mitte als Reservefahrzeug stationiert war.
Anfang 2015 wurde das Fahrzeug in Brokhausen durch ein etwas neueres LF 8 (ehemals Heiligenkirchen) ersetzt.
Außerdienststllung: Mai 2015
Verbleib: Verkauft an einen Privatmann
Technische Details
Kennzeichen: DT-2525
Fahrgestell: Mercedes Benz 508 D
Aufbauhersteller: Schlingmann, Dissen
Motorleistung: 63 kW / 85 PS
Getriebe: 5-Gang-Schaltgetriebe
Straßenantrieb
Zulässiges Gewicht: 5.490 kg
Wassertank:
Fahrzeugpumpe: 800 l pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck
Sondersignal: Blaulichter Bosch
Beladung
Geräteraum links:

  • 4x Atemschutzgerät
  • Wasserführende Armaturen
  • 7x 20m B-Schlauch
  • 4x 15m C-Schlauch
  • 5x 15m C-Schlauch auf Haspel
4LF_Geraeteraum_links
4LF_Kabine Vorbau:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8

Mannschaftsraum:

  • 4x 2m-Handfunkgerät
  • Warnwesten, Feuerwehrverbandkasten
  • Schaumausrüstung
  • Feuerlöscher, Kübelspritze
  • 4x Handscheinwerfer mit Ladegräten
Geräteraum rechts:

  • 11x 20m B-Schlauch
  • 4x 20m B-Schlauch auf Haspel
  • 2x 15m C-Schlauch
  • Strahlrohre, Verteiler
  • 2x Wathose
  • Verkehrsicherungsmaterial
4LF_Geraeteraum_rechts
4LF_Heck Dachbeladung:

  • 4-teilige Steckleiter
  • Schaufel und Besen
  • Schlauchbrücken

Heck:

  • Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l pro Minute bei 8 bar Ausgangsdruck)
  • 6x A-Saugschlauch
  • Standrohr und Schlüssel
  • Klapptrage
Galerie

4LF_Heck2