Nächtliche Feuermeldung in der Friesenstraße

In der Donnerstagnacht um 01:38 Uhr wurden das hauptamtliche Personal, die Löschgruppe Remmighausen, sowie der Rettungdienst mit Notarzt zu einer Feuermeldung in der Friesenstraße gerufen.

Das Feuer war aus bislang unklarer Ursache im 1. Obergeschoss des 2-Parteienhauses ausgebrochen. Bewohner hatten bis zum Eintreffen der Einsatzkräfte bereits erste Löschversuche unternommen und dabei Rauchgase eingeatmet.

Zwei Atemschutztrupps konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Die drei Bewohner des Gebäudes wurden vorsorglich mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Klinikum eingeliefert. Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Detmold
Stellv. Pressesprecher
Marco Schweiger
Telefon: +49 (0)160 9062 1826
E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-detmold.org
www.feuerwehr-detmold.org