Richtfest an der Oerlinghauser Straße

Neues Feuerwehr-Gerätehaus für Pivitsheide auf der Zielgerade

(07.12.15) Detmold. Schon lange dauerte die Suche nach einem neuen Standort für das Feuerwehr-Gerätehaus der Löschgruppe Pivitsheide der Detmolder Feuerwehr. Bereits 2007 war der Neubau in den Feuerwehrbedarfsplan aufgenommen worden. Das alte Gerätehaus aus dem Jahr 1953  an der Stoddartstraße war in die Jahre gekommen und aus einsatz- und feuerwehrtechnischer Sicht nicht mehr akzeptabel.

An der Oerlinghauser Straße, nahe der  Kreuzung Wilhelm-Mellies-Straße, entsteht nun  das neue Domizil der Löschgruppe Pivitsheide, deren Einsatzgebiet die Ortsteile Pivitsheide VL, VH und Nienhagen mit insgesamt fast 10.000 Einwohnern umfasst. So war die Freude bei allen Beteiligten groß, als jetzt kurz vor Weihnachten der Richtkranz über der Baustelle schwebte. „Unsere Feuerwehr erfreut sich großer Akzeptanz bei der Bevölkerung. Sie steht für das Sicherheitsgefühl der Menschen in Detmold und Pivitsheide und damit das so bleibt,  wird das neue Feuerwehr-Gerätehaus nicht nur den neuesten technischen Anforderungen genügen, sondern auch  Platz für größere Einsatzwagen bieten und besser erreichbar sein“, so Bürgermeister Rainer Heller im Rahmen des Richtfestes.

Im Beisein von Vertretern des Rates, Ortsbürgermeister Rüdiger Scheuß, Dipl.-Ing. Elke Kuhlemann-Stobbe und den verantwortlichen  Handwerks- und Zimmerleuten durften Thomas Lammering, Technischer Beigeordneter,  Jens-Ulrich Plöger, Leiter der Detmolder Feuerwehr und Bürgermeister Heller selbst noch Hand anlegen und den symbolischen letzten Nagel ins Holz hämmern. Natürlich fehlten auch nicht die guten Wünsche des Zimmermanns Christian Schmidt, der ganz nach alter Tradition ein Glas auf dem Boden zerschmetterte. Die Fertigstellung ist für den Frühsommer 2016 geplant. Mehr Informationen rund um die Feuerwehr Detmold stehen unter www.feuerwehr-detmold.org (Text: Petra Schröder-Heidrich, Stadt Detmold)(US)