Wohnungsbrand

(29.11.13) Zu einem Wohnungsbrand in der Behringstraße wurde heute gegen 11:51 Uhr das hauptamtliche Personal, der Löschzug Mitte, sowie der Rettungsdienst gerufen. Dort war aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer im zweiten Obergeschoss auf einem Tisch ausgebrochen. Nach Eintreffen der Einsatzkräfte konnte der Brand mit einem Trupp unter Atemschutz im Innenangriff schnell gelöscht werden. Parallel dazu wurde das Wohn und Geschäftshaus belüftet. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand, alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen. Die Behringstraße war für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt.

Die Feuerwehr war mit ungefähr 25 Einsatzkräften vor Ort. Der Einsatz unter Leitung von Brandoberamtsrat Achim Wiege war nach etwa 60 Minuten beendet. (AW)

presse