Verkehrsunfälle eingeklemmte Personen

13.12.2007. Gleich zweimal musste gestern das hauptamtliche Personal zu Verkehrsunfällen ausrücken und eingeklemmte Personen aus ihren Fahrzeugen befreien.

Spektakulärer Rangierunfall in Detmold-Hiddesen

Eine 84jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 17.05 Uhr ihren im Römerweg geparkten VW Golf nur noch mal umsetzen…

Detmold-Hiddesen – 12.12.2007(Wendtland)Eine 84jährige Pkw-Fahrerin wollte am Mittwochabend gegen 17.05 Uhr ihren im Römerweg geparkten VW Golf nur noch mal umsetzen, da ein Rad auf dem Gehweg stand. Beim Rangieren verlor sie dann aus ihr unverständlichen Gründen vollkommen die Kontrolle über ihren Pkw. Der Wagen beschleunigte plötzlich stark, so dass sie in einen geparkten Pkw auf der anderen Straßenseite prallte. Mit weiterhin ungebremstem Vorwärtsdrang prallte sie zurück auf die Fahrbahn und stieß dort gegen einen in gleiche Richtung fahrenden Pkw. Anschließend traf sie wieder einen geparkten Pkw, der noch auf einen davor geparkten Pkw geschoben wurde. Das Ende der Fahrt ereilte die geschockte Fahrerin schließlich an einem Baum. Insgesamt 5 Pkw und eine Mauer wurden so beschädigt. Die Frau wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Detmold gebracht, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 €. (Quelle: Polizei NRW – Presseportal Lippe)

Fahrer lebensgefährlich verletzt

Ein 25-Jähriger ist bei einem Alleinunfall auf der B 238 am (heutigen) Mittwoch lebensgefährlich verletzt worden.

Detmold – 12.12.2007(UB) Ein 25-Jähriger ist bei einem Alleinunfall auf der B 238 am (heutigen) Mittwoch lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war mit deinem PKW Honda gegen 09.00 Uhr in Richtung Detmold unterwegs und kam auf gerader Strecke zwischen den Ortsteilen Bentrup und Klüt aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab. Der Honda krachte frontal gegen einen Baum. Die Feuerwehr Detmold musste den lebensgefährlich verletzten Fahrer aus dem Fahrzeug bergen. Er kam nach notärztlicher Erstversorgung vor Ort ins Klinikum. Die B 238 (Lemgoer Straße) war zwischen den Einmündungen Brokhauser Straße und Wahmbecker Straße für etwa zweieinhalb Stunden in beide Fahrtrichtung gesperrt. Am Honda entstand Totalschaden. (Quelle: Polizei NRW – Presseportal Lippe)